Hallo und herzlich willkommen – auf dem Uetendorfberg
Mein Name: Dänu, Dänu Durtschi. Und mein Ziel ist es, Ihnen DD-Beef, also Fleisch vom Hof aus tiergerechter, sauberer Haltung und ohne Zusätze oder Antibiotika anzubieten. Und das möglichst nachhaltig.

Warum ich Ihnen dies garantieren kann?
Weil ich meinen Hof auf dem Uetendorfberg in einem geschlossenen Kreislauf führe. Das heisst, dass die Tiere von der Geburt bis zum letzten Tag auf meinem Hof sind, ich ihr Futter in Eigenproduktion herstelle, und dass auch der Dünger zu einem grossen Teil aus dem eigenen Betrieb stammt. Mein Bestreben ist es, der Natur respektive dem Tier die Zeit zu geben, in seinem Tempo zu wachsen, ohne leistungssteigernde Zusätze. Mit meiner 30,8 Kilowatt-Solaranlage speise ich zudem Strom ins öffentliche Netz ein. Langfristig verfolge ich jedoch das Ziel, den produzierten Strom für meinen eigenen Hof zu nutzen.

Meine «kleine Farm» auf dem Uetendorfberg
2012 übernahm ich den Bauernhof von meinem Vater. Idyllisch gelegen auf dem Uetendorfberg steht mein Hof, ein Milchbetrieb mit 18 Kühen und insgesamt 16 Hektaren Land. Mein Vater, meine Mutter und auch meine Schwester unterstützen mich jeden Tag tatkräftig und mit viel Herzblut im Betrieb.
2014/2015 haben mein Vater und ich einen neuen Boxenlaufstall gebaut und mit neuen, tiergerechten Liegeboxen ausgestattet. Das Tierwohl liegt mir sehr am Herzen. Alle meine Tiere haben einen Namen und laufen mir auch gerne bei der Arbeit hinterher. Entsprechend war es mir wichtig, für den Mastbetrieb die Vorgaben der Tierschutzordnung mehr als nur zu erfüllen.